Geschichte von CSB

Programmed for Your Success since 1977

Die Gründung von CSB

CSB wurde am 1.7.1977 als Beratungsunternehmen von Dr. Peter Schimitzek und seinem Bruder Karl-Heinz gegründet. Der Schwerpunkt lag in der betriebswirtschaftlichen Beratung von Nahrungsmittelherstellern und in Fragen des Lebensmittelrechts. Mitte der 70er Jahre führte der deutsche Gesetzgeber neue lebensmittelrechtliche Vorschriften ein, woraufhin die Fleischwarenbetriebe ihre Rezepturen permanent kontrollieren mussten. Gerade begann auch das Zeitalter der elektronischen Datenverarbeitung (EDV) in den Unternehmen. So lag es für Peter Schimitzek nahe, die IT für seine Kunden zu nutzen, um betriebswirtschaftliche Herausforderungen wie zum Beispiel Standortanalysen, Produktkalkulationen und Rezepturoptimierung zu lösen. Diesem Ansatz ist CSB seitdem treu geblieben: Das Unternehmen optimiert die Wertschöpfungsketten ihrer Kunden mit Hilfe von neuen Technologien.

Die Marke CSB

Anfangs firmierte CSB als KSB. Das Kürzel KSB stand für Kalkulations-Service und Beratung. 1980 musste jedoch eine Umfirmierung erfolgen, da der Kurzname KSB bereits durch einen bekannten Pumpenhersteller belegt war. Eine Mitarbeiterin schlug bei einer internen Befragung den Namen CSB als alternativen Namen vor. So konnte das Unternehmen das bereits entwickelte Logo mit kleinen Veränderungen beibehalten. Die Bezeichnung CSB System für Computer, Software und Beratung mit System passte vor allem aber besser zur Positionierung von CSB. Denn schon damals bot CSB alle Leistungen aus einer Hand - Software, Hardware, Service und Business Consulting.

Der erste CSB Kunde

Der erste große Kunde, der das CSB System einsetzte war die Firma Meica in Edewecht. Peter Schimitzek hatte Meica bei der Rezepturoptimierung beraten. Es folgten schnell weitere Installationen. Das erste geschlossene Warenwirtschaftssystem wurde bei der Firma Schmitz Fleischwaren in Heinsberg installiert. Die Firmen Meica und Schmitz sind auch heute noch zufriedene Kunden von CSB.

Die erste IT-Komplett-Lösung für die Lebensmittelindustrie

Mit Software für Produktkalkulationen und Rezepturoptimierung für die Fleischwirtschaft startete CSB die Softwareentwicklung. Ab 1981 wurde die Software gezielt um Beschaffung, Produktion, Absatz und das Rechnungswesen ergänzt, so dass 1983 die erste spezialisierte Lösung für die Fleischwirtschaft auf PC-Basis vorgestellt werden konnte. CSB erweiterte die Software auf die Anforderungen anderer Branchen wie Brot & Backwaren, Feinkost, Fisch, Getränke, Molkereiprodukte, Obst & Gemüse und Süßwaren.

CSB war damit der erste Anbieter einer spezialisierten IT-Komplett-Lösung für die Lebensmittelindustrie. Seit 1985 ist die CSB Software aufwärtskompatibel, d.h. Release-Wechsel erfolgen weitgehend vollautomatisch, so dass die neueste Version des CSB-Systems innerhalb weniger Stunden einsatzbereit ist.

Der klare Branchenfokus unterscheidet CSB von den großen ERP-Anbietern und war der wirtschaftlich entscheidende Faktor für die Kunden. Heute deckt die CSB-Komplettlösung alle Bereiche der Wertschöpfungskette der CSB-Branchen ab – in Umfang und Tiefe, also von der Urpoduktion bis zum Konsumenten und von der Maschine bis zum Controlling. Das CSB-System bildet so alle Unternehmensprozesse branchenbezogen komplett im Standard ab.

Die Unternehmenszentrale und das Oktogon

Wie viele erfolgreiche Softwareunternehmen nutzte auch CSB in den Anfangsjahren Privatwohnungen und zumindest zeit- und teilweise „eine Garage“. Im September 1990 bezog CSB einen neuen, den heutigen Firmensitz in Geilenkirchen, der speziell für das Unternehmen erbaut wurde. Das Oktogon hat einen hohen „symbolischen Wert“.  Als gleichmäßige Form und Symbol für Wohlstand, Harmonie und Glück sollte es das CSB Gebäude prägen. Der Plan war, dass es ein wenig aussieht wie das berühmte Jagdschloss von Friedrich II Castel del Monte, nur als Wasserschloss. Die Arbeitsumgebung sollte angenehm sein. Neben dem Wasser und der Grünanlage um das Gebäude sorgen ein Palmengarten im Innenhof und Kaffeeecken in jedem Achteck für eine angenehme Betriebs- und Arbeitsatmosphäre.

Das Wachstum

Ebenfalls 1990 wurde in der Schweiz die erste Niederlassung im Ausland gegründet. Nach dem Fall der Mauer expandierte CSB rasant in den neuen Bundesländern. 1992 folgte eine Niederlassung in Frankreich, 1995 Spanien, 1998 Finnland und Schweden, 1999 startete CSB in den USA. Die Nachfrage nach einer branchenspezifischen Komplettlösung führte zu einem starken internationalen Wachstum.

Heute sind CSB-Experten weltweit vor Ort und realisieren und betreuen Projekte regional und mit internationaler Expertise. CSB betreut Kunden in rund 50 Ländern und ist in 25 Ländern mit Büros vertreten. Die Software wird in 30 Sprachen angeboten. Insgesamt beschäftigt CSB rund 600 Mitarbeiter. CSB zählt damit zu den größten familiengeführten Softwareunternehmen in Europa.

CSB heute

Die CSB hat ihre IT-Komplett-Lösung gemeinsam mit ihren Kunden immer weiter ausgebaut, verfeinert und verbessert. In 40 Jahren CSB ist damit ein einzigartiges Set an Best Practices für die Branchen Nahrungsmittel, Getränke, Chemie, Pharma und Kosmetik entstanden. Das CSB-System wird heute weltweit eingesetzt und umfasst das Know-how aller Projekte von CSB bereits im Standard.

Geblieben ist, dass CSB als Branchespezialist alle Leistungen aus einer Hand anbietet. Vanessa Kröner: „Wir bieten unseren Kunden alles, was sie für den effizienten Einsatz des CSB-Systems benötigen, weltweit aus unserer Hand. Unser Leistungsportfolio umfasst neben Software, Industriehardware zur Automatisierung, auch Support-, Training- und Prozessberatungsleistungen sowie Cloud Services.“ 

Nachricht
Schreiben Sie uns Ihre Fragen oder Anregungen.
E-Mail
Schreiben Sie uns direkt eine E-Mail.
CSB-Standorte
Wir haben über 30 Standorte weltweit.
Telefon
Wir sind auch telefonisch für Sie da.
Kontakt