Die neueste ERP-Generation für die Nahrungsmittelbranche

17.08.2017 | Autor: Timo Schaffrath

Der Branchen-IT-Spezialist CSB-System zeigt auf der Anuga 2017 neue Digitalisierungslösungen für die Nahrungsmittelbranche. Damit können sowohl große als auch kleine Unternehmen ihre Transparenz verbessern, Kosten senken und ihre Produktivität steigern.

Auf der Foodmesse Anuga vom 07.-11.10.2017 in Köln steht bei der CSB-System AG die neueste Generation der ERP-Lösungen im Fokus. Neben der neuen Version des preisgekrönten Branchen-ERP-Systems präsentiert CSB auch das weiterentwickelte Factory ERP. Die CSB-Experten informieren aber auch über Best Practices und neue Technologien für die Fabrik- und Logistikautomation, Rückverfolgung sowie über das Thema Industrie 4.0.

Das CSB Factory ERP eignet sich optimal zur Steuerung der Produktionswerke von internationalen Konzernen und Unternehmensgruppen. „Wir stellen fest, dass Großunternehmen mit vielen Werken zwar erfolgreich mit klassischen ERP-Systemen globaler Anbieter arbeiten, aber ihre Produktions- und Logistikprozesse nicht zufriedenstellend abbilden können. Und auch die MES-Systeme sind meist nicht in der Lage, die Geschäftsprozesse integriert abzubilden. Genau hier setzen wir mit CSB Factory ERP an“, sagt CSB-Vertriebsleiter Hermann Schalk. Denn mit dem Konzept des FACTORY ERP hat CSB die Lücke zwischen Group ERP und MES geschlossen. Die Lösung umfasst die wichtigen ERP-Prozesse für das Werk und die MES-Funktionalitäten inklusive der Schnittstellen zu Maschinen und Anlagen sowie zum Group ERP. Die IT-Landschaft wird so homogener und leichter managebar. Insgesamt können Unternehmensgruppen mit dem FACTORY ERP unterschiedliche Werke optimal steuern, werden noch transparenter und so am Ende effizienter.

Für kleine und große Unternehmen bietet die neue Version des Branchen-ERP die ideale Softwarelösung. Ob Warenwirtschaft, Rückverfolgung und Qualitätsmanagement, mobile Applikationen oder Automationslösungen: Das System hat alle Prozesse für die Nahrungsmittelbranche im Standard integriert. Dabei ermöglicht ein Prozesskonfigurator die noch schnellere Implementierung standardisierter Prozesse und Best Practices wie Beschaffung, Produktion oder Optimierung ab. Auch lassen sich jetzt über Web-Apps spezifische Dashboards zu Geschäftszahlen, Vertriebszahlen oder Produktions-KPIs mobil aufrufen – per PC, Tablet oder Smartphone.

Konzepte und praxisbewährte Lösungen zur Umsetzung der Industrie 4.0 hat CSB auch im Gepäck. Die CSB Leitstandlösung LineControl etwa liefert alle Daten über die Auslastung und Leistung von Produktions- und Verpackungsmaschinen in Echtzeit. Oder die industrielle Bildverarbeitung CSB-Vision: Mit ihrer Hilfe lassen sich beispielsweise Rohstoffe vollautomatisiert nach definierten Kriterien klassifizieren und sortieren, um die Produktion optimal zu bedienen und Fehlproduktion zu vermeiden.

(Halle 7.1, Stand B090)

Nachricht
Schreiben Sie uns Ihre Fragen oder Anregungen.
E-Mail
Schreiben Sie uns direkt eine E-Mail.
CSB-Standorte
Wir haben über 30 Standorte weltweit.
Telefon
Wir sind auch telefonisch für Sie da.
Kontakt